Ein Paragleiter lieferte sich ein Duell mit einem Baum, nachdem er die Kontrolle verloren hatte, und verfing sich in der Baumkrone in ca. 25m Höhe. Hermann, der gleich nach der Übung am Dachstein heimfahren wollte, bekam die Alarmierung per SMS und machte sich gleich auf den Weg. Hans war dann auch gleich zur Stelle und sicherte Hermann, der mit spezieller Ausrüstung zum Verunglückten Aufstieg.

Der Baum war in dieser Höhe schon etwas dünn und schwankte ganz schön hin und her. Doch Hermann und Hans machten ihre Sache extrem souverän und konnten David sicher zu Boden bringen. Das Rote Kreuz übernahm den Verunglückten, der aber Gott sei Dank unverletzt blieb.

David bedankte sich sehr herzlich bei der Ortsstelle Schladming für die Bergung und wir konnten den aufregenden Tag zu Ende bringen.